Finanzielle Unterstützung
durch die EU

esf_logo_4c

Historie
Eigentlich hat Eberhard  Schneider, der Inhaber des Truck Stop Quirla schon immer mit Truckern zu  tun. Zu DDR - Zeiten arbeitete er als Tankwart am Hermsdorfer Kreuz. Doch  nach der Wende wurde er, wie viele andere, nicht mehr gebraucht. Doch  für ihn kam es nicht in Frage zu Hause zu sitzen und zu warten bis ihn  jemand anstellt. Und so legte er sich einen Imbisswagen zu und fing auf  dem heutigen Gelände des Truck Stop ganz klein an. Ziemlich schnell war  der Imbiss die Anlaufstelle für Trucker, Handwerker und Einheimische. Da  der Imbisswagen schnell zu klein wurde und immer mehr Gäste kamen,  beschloss Eberhard Schneider den heutigen Truck Stop aufzubauen. Dieser  wuchs nun Jahr für Jahr. Jetzt gehört neben dem Gasthaus, ein  Biergarten, ein großer Parkplatz, 2 Ferienwohnungen und  noch so einiges mehr zum Truck Stop in Quirla.

Presse
Von Veranstaltungen, aber auch von den Neuigkeiten am Truck Stop berichtet die lokale Presse. Aber auch Zeitschriften wie "Trucker" berichten von der Geschichte des Eberhard Schneider.